Oktoberfest der Feuerwehr Rehau 2022 🥳

Titelbild (C) by Feuerwehr Rehau

Am 17.09.2022 war es so weit – nach 2 Jahren pandemiebedingter Abstinenz stand endlich wieder das legendäre Oktoberfest der Feuerwehr Rehau an!

Und dabei war es dann auch gleich das erste Oktoberfest in der neugebauten Feuerwache. Auch für uns war die Veranstaltung neu, so dass sich beide Seiten gleichermaßen sehr auf den Termin freuten.

Die FFW Rehau hatte die Halle schön festlich beleuchtet und alles war wirklich hervorragend organisiert. Viele Aktive aus dem Verein waren von früh bis spät auf den Beinen und machten das Fest in der neuen Halle zu einem tollen Erfolg!

Neben einer leckeren und reichhaltigen Auswahl an Speisen und Getränken stimmte aber auch das Rahmenprogramm für Jung und Alt! Schon am Nachmittag folgten viele Familien der Einladung zum Feuerwehrfest, so dass die Halle gleich zu Beginn gut gefüllt war. Zum Abend hin füllten sich die Reihen dann mit zahlreichen Gastfeuerwehren und Partygängern – ja sogar einige Rocker und die Hofer Festwirte kahmen nach dem Ende, des zeitgleich stattfindenden Rehauer Festival „Metal Masters“, noch auf einen Besuch vorbei 🤘🏻👍🏻

Ja, und was wäre ein Feuerwehrfest ohne eine richtig geile Bar??? – Nix! genau! Und deshalb wurde auch hier wirklich ordentlich was geboten. Das Bar-Team hat sich ordentlich rausgeputzt und die Werkstatthalle zu einer amtlichen Bar umgebaut! Longdrinks, Cocktails und Softdrinks standen auf der reichhaltigen Getränkekarte die keine Wünsche offen lies. Ein eigener Bar DJ sorgte dazu für Party-und Clubfeeling bis in die frühen Morgenstunden. Respekt Jungs & Mädels 💪🏻

Wie ihr seht, wer nicht da war hat definitiv was verpasst und sollte das dringend im nächsten Jahr nachholen 😉 !

Bevor wir jetzt aus unserer „Bandsicht“ den Blog weiterführen sagen wir erstmal ein riesen Dankeschön an die FFW Rehau, dass wir dabei sein durften! Wir hatten super viel Spaß bei Euch und auch das durchwegs sehr positive Feedback der Gäste und des Vereins freut uns sehr!


Bei uns Zwei ging es wie gewohnt, kurz nach dem Mittagessen, ans Einladen von dem ganzen Equipment in unsere Autos. Leider hatte auch der Regen irgendwie nicht aufgehört nachzulassen… aber da muss man durch. Es sollte eine große und akustisch wirklich schwierige Fahrzeughalle beschallt werden – deshalb haben wir natürlich unser großes Besteck an PA und Lichttechnik eingepackt 👌😎 Wie schon oben geschrieben, waren wir die Ersten die sich an der Beschallung der Halle versuchen durften…

Punkt 15 Uhr standen wir dann auf der Matte und konnten zum Ausladen und Aufbauen zum Glück direkt an die Bühne heranfahren. Quasi die ideale Ausgangssituation für uns, wenn man sich das weite Schleppen spart und auch noch trocken bleibt bei solch einem Sauwetter wie Samstag 🌧 😉

Das eine Fahrzeughalle, keine optimalen akustischen Eigenschaften hat sollte klar sein, aber hier standen wir wirklich vor einer Herausforderung. Langgezogene Halle, nur harte und glatte Flächen und tiefe Deckenbalken zwischen denen der Schall richtig schön im Ping-Pong hin-und-her hüpfen kann -Juhu! 🙈

Wir haben uns daher für eine Zahnlückenaufstellung der Subwoofer entschieden, um den Bass keine ganz so „breite“ Fläche zu bieten, sondern dadurch die Bassabstrahlung etwas mehr gerichtet erfolgt. Die beiden EV ETX-12P Topteile haben wir weit nach oben gekurbelt und um 7,5 Grad nach unten abgeschrägt um so wenig wie möglich Schall an die Decke zu bringen. Der Plan ging auf und mit etwas Arbeit am Equalizer war der Sound dann sogar ganz gut. Puh, das hätte man auch schlimmer erwarten können!

Um auch optisch gut in der großen Halle zu wirken haben wir unsere Traverse mit Backdrop und 4 Movingheads gestellt. Die Bühne haben wir optisch noch etwas „verbreitert“ mit unsere Roll-Up Displays und 4er LED Bars. Uns selbst haben unsere Cameo Spotix4 beleuchtet und unser LED Derby Effekt in der Mitte sorgte für etwas zusätzliches dynamisches Effektlicht.

Nach einem ausgiebigem Soundcheck und etwas Hintergrundbeschallung am Nachmittag ging es dann Punkt 18:00 Uhr los. Anfänglich mit schöner Unterhaltungsmusik und später dann freilich mit ordentlich Partymaterial á la Layla, NDW, Rammstein & Co. Bis nach 0 Uhr haben wir gespielt und die Zeit ist wirklich wie im Flug vergangen. Bis zum Schluss war das Fest auch richtig gut besucht, so dass man von einem vollem Erfolg des ersten Oktoberfests in der neuen Feuerwache Rehau sprechen kann 😁💪 So gefällt uns das!

Nach einem zügigem Abbau ging es für Conni um 1:26 Uhr dann ab nach Hause. Alex hatte als Rehauer diesmal Heimspiel und lies sein Auto stehen, und gönnte sich so noch den ein oder anderen Bacardi Cola in der Bar 🥤 … wie war das noch mit den frühen Morgenstunden…? Spricht da jemand aus Erfahrung 😜 Psst 🤐🥴

Wir können das Fest wirklich nur jedem empfehlen und sind sehr happy das wir in diesem Jahr für die musikalische Unterhaltung sorgend durften. Wir sagen Danke für die Gastfreundschaft und hoffentlich bis bald 😀!

Hier wie immer noch ein paar Impressionen 📸

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Webseite erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: